Freitag, 1. Januar 2016

1.1.16




















Das erste Mal sehe ich am 1. Tag des neuen Jahres Frühlingsblüten im Garten. Es ist nebelig und Schnee ist auch keiner in Sicht!
Nicht nur emotional ist es ein merkwürdiger Neujahrstag!
Dennoch - oder gerade deshalb - wünsche ich dieser zerissenen Welt ein gesegnetes, friedliches und frohes neues Jahr! Streng dich an 2016 - wir hoffen auf dich!


1 Kommentar:

  1. Liebe Susanne,
    ich verstehe gut was Du meinst... bei uns war heute (wieder - wie schon an Weihnachten) - strahlender Sonnenschein, klarblauer Himmel und eher frühlingshafte Temperaturen...irgendwie komisch und für die Jahreszeit nicht passend.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein gesundes, glückliches und v.a. friedliches neues Jahr! Bleib so kreativ wie Du bist! Wenn ich Deine Wollwerke bestaune, vergesse ich den Alltag und sie zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht. Mach weiter so!
    Herzliche Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen