Mittwoch, 17. Juni 2015

Eine kleine Braut...

sollte es sein. Für ein Handpuppenspiel zur Hochzeit ihres Bruders hat sich die Auftraggeberin eine Braut gewünscht. Und da ist sie:

















Ich bin ganz zufrieden mit der kleinen Dame. Mal sehen was die Puppenspielerin sagt.
Eines weiß ich sicher, es wird nicht meine letzte Handpuppe gewesen sein, denn es hat Spaß gemacht sie zu erarbeiten.

Morgen soll es hier endlich mal wieder regnen - mein Garten könnte es gut gebrauchen.
Habt einen schönen Feierabend

Kommentare:

  1. Sie ist bezaubernd, die Braut! Ja, Handpuppen machen ist wirklich eine schöne Arbeit!

    AntwortenLöschen
  2. Die Braut gefällt mir sehr. Wunderschön.

    Handpuppen sind etwas tolles. Auch als Geburtsgeschenk oder für Kinder.
    ich möchte unbedingt auch mal Handpuppen machen, aber ich werde sie wahrscheinlich nähen. Gestrickt habe ich auch schon mal.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
  3. Die kleine Handpuppe ist ja allerliebst!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Barbara,
    die Braut als Handpuppe ist wirklich wunderschön geworden! Sie wird sicherlich sehr gut gefallen!
    Ich wünsch Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Liebe Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine sehr schöne Handspielpuppe.
    So wunderbar liebenswert.

    AntwortenLöschen
  6. Eine wunderschöne Braut!

    In eigener Sache: Ich bin gezwungen, mit meinem Blog pyrgusfilzt.blogspot.de umzuziehen, da mein Blog von Contentdieben missbraucht wird. Wenn du magst, würde ich mich freuen, wenn du mir fortan unter pyrgus.blogspot.de weiter folgen würdest. Lieben Gruß Gabi

    AntwortenLöschen