Dienstag, 23. Dezember 2014

17. Dezember
























Aufwachen!
Während der Frechdachs sich noch die Augen reibt, hat ein neuer Besucher hier die Regie übernommen, spielt schon mit dem Findling und quasselt was das Zeug hält. Der alten Eule kommt das Ganze vor wie ein kleiner Überfall. Sie kommt gar nicht zu Wort - so groß ist das Mitteilungsbedürfnis des Waschbären. Und der Frechdachs muss ja auch erst mal richtig zu sich kommen, bevor er seine Geschichte erzählen kann - vielleicht auch seine Fragen los werden kann. Wer weiß, ob da jemand zuhören will und kann.
Gerade in den Tagen um Weihnachten, wenn sich so viele zusammenfinden, um gemeinsam zu feiern, das ist das Reden miteinander so wichtig.
Nur wenn keiner zuhören kann, alle gleichzeitig erzählen wollen, da wird das Gespräch oft zum Frust. Ich merke oft, wie ich an solchen Tagen immer stiller werde. Lieber hinhören! Für meine Geschichten gibt es bestimmt auch eine Zeit. Wer was erfahren will über die Anderen, der muss einfach mal still sein, sich hinwenden und die Worte einfangen.

Gebt besser acht auf Euch, als ich es getan habe. Sonst wirft euch noch was aus der Weihnachtsbahn.
Nun bin ich wieder da und beeile mich!


1 Kommentar:

  1. Liebe Susanne,
    schön, daß Du wieder da bist!
    Der neue Mitbewohner in der Kiste ist so schön, und Deine Worte dazu sehr lehrreich, wie stets und ich danke Dir dafür!
    Ich hoffe, es ist alles gut bei Dir und wünsche Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen