Freitag, 25. Januar 2013

Vorübergehend geschlossen...

scheint mein Kopf gerade zu sein. Ich fühle mich wie meine Kamelienblüten - irgendwie will sich gerade nix entfalten, jede Idee bleibt zwischen vielen Grübeleien stecken und meine Hände wollen nicht so, wie sie sollten, wenn ich ahnen würde, was sie tun könnten....

















Wenn ich wüsste, was es braucht um in Schwung zu kommen, würde ich es ja tun!
Ihr merkt schon, ich bin im Selbstmitleidsmodus  - aber das soll Euch nicht von einem sonnigen Wochenende mit vielen Entfaltungsmöglichkeiten abhalten.

Freitag, 11. Januar 2013

Wichtige Tage...

im Januar werden bei uns hier manchmal beinahe oder ganz übersehen. Der gestrige Hochzeitstag (im Gegensatz zu dem des letzten Jahres) hatte noch mal Glück, weil er beim Göttergatten im elektronischen Kalender stand und sich lautstark bemerkbar machte. So wurde es dann doch noch ein wirklich schöner Tag mit abendlichem Schnee.
Aber so manches Januargeburtstagskind ist mir bereits durch die Gratulations-Lappen gerutscht.
Schande über mich.














Kommt gut ins sonnig-kalte Wochenende und denkt mal an all die Lieben, die kurz nach dem Festtagsrausch das Licht der Welt erblickten oder sich, wie wir, im Januar "getraut" haben.
Ich bin damals übrigens mit den Brautschuhen durch Schnee gestapft und es hat Glück gebracht!

Mittwoch, 9. Januar 2013

All die Jahre...

hab ich es wirklich gerne gemocht, das Mütterchen Tau! Dieses Jahr finde ich ihre Präsenz nun doch etwas zu mächtig. Man könnte den Verdacht bekommen, sie hätte sich vervielfacht.















Wenigstens am Horizont taucht der König Winter ja noch mal auf. Und es wird Zeit!















Meine Helleborus blühen schon wie wild, ob ich sie wohl in die Vase stelle, bevor der Frost zurück kommt? Leider muss ich heute selbst im Garten mit Blitz arbeiten, sehr merkwürdig, so um die Mittagszeit.
Durch meine mehrtägige Reise quer durch Deutschland weiß ich, dass es anderswo nicht anders ist, was es nun nicht wirklich besser macht.

Mehr Licht bitte!

Mittwoch, 2. Januar 2013

Und schon...

versucht er es schon wieder, der Kalender samt seinem Antreiberpotential, mich an sich zu binden!
Dieses Jahr hab ich ihn aber in einen nass gefilzten Einband gepackt.
Und das ist auch gut so, denn er soll sich nur warm anziehen, der Kerl. Ich hab den Bleistift schon gespitzt und überlege, was ich alles wieder streiche oder gar nicht erst aufschreibe.
Denn dieses Jahr treibst Du mich nicht mehr so vor Dir her, mein Freund!


Auch wenn es ab Morgen für drei Tage wieder mal zu meinen Eltern geht, quer durch die Republik, kommen  danach im Januar nur wenige Termine, die ich wahrnehmen muss!
Also viel Zeit für mich und mein Handwerk!
Wie geht es Eurem Kalender?

Dienstag, 1. Januar 2013

Pünktlich...

in der Silvesternacht hat sie sich geöffnet!



















Vor über 4 Wochen hatte ich die bereits ausgetriebene Zwiebel gekauft und mir gedacht, sie würde zu Weihnachten blühen.
Wollte Sie aber nicht.
Erst heute Nacht kurz nach null Uhr öffnete sie ihre Blüte!

Vielleicht sieht sie was, was ich nicht sehe!
Sie hat es mir leicht gemacht, dieses neue Jahr mit großer Freude zu begrüßen!