Donnerstag, 5. Dezember 2013

5. Dezember

So, da bin ich wieder und ich hab Euch auch was mitgebracht!
Nein, nicht nur ein neues Bilderbuch. Heute Nacht kommt doch der Nikolaus - vielleicht auch bald zu einer von Euch.
















Das Buch heute heißt "Der Weihnachtsvogel" und handelt vom Glück, etwas zu verschenken. Die kleine Katja will dem neuen König etwas schenken. Aber der Weg ist so weit, es ist kalt und sie ist so hilfsbereit. Am Ende ist von den Geschenken nur noch ein kleiner Holzvogel übrig. Doch der wird, wie so Vieles in der Gegenwart des kleinen Königs, zu einem Wunder.
Wer hier wem etwas schenkt, wer weiß das schon so richtig. Denn eines, und da bin ich mir sicher, ist mit Weihnachten fest verbunden: Das Schenken! Wer gerne schenkt, der wird auch wieder beschenkt. Durch Freude und Glück. Durch Loslassen und Wärme. Ich finde, dass ist ein wunderbarer Teil, der niemals was mit der Größe des Geschenks zu tun hat! Oder was denkt Ihr?






















Ach ja, und der kleine Weihnachtsvogel wird auch verschenkt. An eine von Euch! Bestimmt!
Schreibt mir von heute ab bis zum 2. Adventssonntag und wandert so in den Lostopf. Natürlich wäre es schön, wenn ihr hier Leser seid - ich würd mich freuen. Er kommt mit der kleinen Wurzel angereist, er braucht ja einen Platz zum Ausruhen. Ich bin mir sicher, dass er nicht das letzte Geschenk zu Weihnachten sein wird.
Schlaft gut, Ihr lieben Bilderbuch-Freunde
Euer Adventszwerg

Kommentare:

  1. ...wie zauberhaft ;o)! Liebe Susanne, ich kenne die Geschichte nicht, aber es hört sich ganz so an, als ob sie seeehr gefallen würde ;o)!Ich wünsche den kleinen Weihnachtsvogel,dir und deinen Lieben einen wundervollen Nikolaustage! Allerliebste Grüße,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Adventszwerg, Du schreibst immer so tolle Geschichten.
    Ich bekomme zwar immer eine Fehlermeldung, wenn ich hier bei Dir einen Kommentar hinterlasse, aber er scheint trotzdem anzukommen.

    Du bist hübsch und ich würde dich gern adoptieren.
    Und sei Dir sicher, ich werde Dich gut beschützen vor unseren beiden Fellnasen-Tigern. Denn wenn die Dich in die Krallen bekämen...

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Susanne,
    was für eine schöne Geschichte!
    Ich denke auch, daß es beim Schenken nicht auf Größe oder Preis ankommt, es soll von Herzen geschehen, mit Bedacht gewählt sein ... es ist die schöneste Freude, wenn man das Lächeln im Gesicht der Beschenkten sehen darf :O)
    Das kleine Vögelchen sit übrigens so schön :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen Nikolaustag und einen guten Start ins 2.Advent-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ja, es ist schon was Schönes, wenn ich etwas schenke und der Beschenkte freut sich drüber. Da bin ich ganz Deiner Meinung, es kommt nicht darauf an, wieviel es gekostet hat, sondern wieviel Liebe mitgeschenkt wird.
    Wünsch Dir einen schönen Nikolaustag.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Adventszwerg,
    danke, dass du uns die Adventszeit so schön machst. Ich lese deine Beiträge soooo gerne und bin fast versucht mir das vorgestellte Bilderbuch zu kaufen.

    Aber deinem Freund dem Vogel, dem würde ich sehr sehr gerne ein liebevolles Zuhause geben.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Welches auch die Gaben sein mögen, mit denen du erfreuen kannst, erfreue.
    Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.)

    und damit in den Lostopf hüpfe *freu...gibbel...piep*
    DIR herzlichste Nikolausumärmelgrüßchen in den Stiefel pack!!! *♥*

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Adventswichtel,
    "Der Weihnachtsvogel", na da hat Federmama doch gleich doppelt so gut aufgepasst! Das Bilderbuch und die Geschichte dazu sind bestimmt sehr liebevoll gestaltet! Und bei dem hübschen Piepmatz wandere ich sehr gerne in den Lostopf und drücke mir die Daumen *kicher*!
    Liebe Grüße an Susanne und einen schönen Nikolaus-Abend!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. ...das Schenken ist eins der schönsten Dinge im Leben...wenn es aus vollem Herzen kommt und ohne Zwang...man spürt, wie sehr der andere sich freut....das ist eins der schönsten Gefühle, die es gibt...es ist auch völlig egal, wie groß oder kleine das Geschenk ist...

    ganz liebe, leicht stressige Grüße

    Ute

    AntwortenLöschen
  9. ...das Schenken ist eines der schönsten Dinge im Leben...wenn man aus vollem Herzen und ohne Zwang schenkt, sieht, wie der Beschenkte sich freut...das ist eines der schönsten Gefühle, die es gibt.....

    ich schenke dir ein paar liebe Gedanken...♥

    Ute

    AntwortenLöschen