Mittwoch, 18. Dezember 2013

15.Dezember

So, ab heute habe ich wieder Dienst - so eine kleine Pause tat wirklich gut -doch jetzt freue ich mich, wieder bei Euch zu sein. Für den 15. Tag hab ich Euch einen kleinen, gezähmten Freund mitgebracht. Sein Urahn hat in der ersten Weihnachtsnacht gespürt, dass man seine Wildheit auch bezähmen kann, dass das Leben sich zum Guten ändern kann, wenn man gar nicht mehr daran glaubt. Rückzug und Enthaltsamkeit können belohnt werden.





















Ich glaube nicht, dass Weihnachten das Fest der Enthaltsamkeit ist - aber der Bezähmung, das kann es sein. Sein Herz zu öffnen, inne zu halten und sein Tun zu überdenken, neue Wege zu gehen - hatten wir das nicht schon mal?
Vielleicht wäre eine Bärenweihnacht auch was für mich - oder Euch?





















Kuschelt Euch ein und fühlt, wie das Wilde in uns zur Ruhe kommt.
Euer Adventswicht

Kommentare:

  1. Ja, liebste Susanne, mal innehalten tut sooooo gut ;o)! Ich wünsche dir stressfreie Vorweihnachtstage , mit ganz viel Zeit zum innehalten ;o)! Die allerliebsten Grüße,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das Buch der Bärenweihnacht kenn ich, das ist wunderschön!
    Ja, so manchmal hab ich auch darüber nachgedacht .....
    Schön, daß Du wieder da bist! Ich hoffe, es geht Dir wieder gut!
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Dein Wichtelposts sind wunderschön.
    Ich freue mich, dass du wieder ein wenig mehr bloggst, denn ich lese dich gern.
    Das Bärchen ist sehr schön und das Wichtel sowieso.
    Liebste Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  4. Schatzsuche

    Ich wünsche dir die Kraft, zwischen
    all den Terminen und Pflichten immer
    wieder die verwunschenen Gärten zu
    entdecken, die Oasen des Glücks,
    wo unseren Träumen Flügel wachsen,
    wo ungeahnte Möglichkeiten schlummern,
    wo wunderbare Schätze auf uns warten.
    Autor unbekannt *♥umärmel*

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Adventswicht,
    die Bärenweihnacht klingt einfach fantastisch! Mit welch wunderbaren Buchvorstellungen Du usn doch verwöhnst!
    Ja, das "Wilde" und damit auch den Streß udn die Hektik in sich zur Ruhe kommen lassen, ein schöner Vorsatz für die kommenden Weihnachtsfeiertage! Auf dass es uns gelingen möge!
    Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen