Freitag, 28. Dezember 2012

Unter...




null Grad zeigte das Thermometer hier heute Morgen an.
Das zugefrorene Auto hat mein Herz höher schlagen lassen. Ich musste ja nirgends hin und konnte mich einfach fröhlich selbst betrügen und auf Schnee hoffen.
Wo der bei diesem Himmel herkommen sollte, keine Ahnung - aber die Hoffnung stirbt  ja bekanntlich zuletzt!
Manchmal frag ich mich ja, was Wetterfrösche so studieren, denn wenn sie im Sommer Sonne ansagen, kann es durchaus regnen - ihr kennt das ja. Warum sie nun mildes Wetter ansagen und auch mildes Wetter kommt, bleibt und sein wird, wird sich mir niemals erschließen. Nach meiner unmaßgeblichen  Erfahrung aus über 50 Jahren Wettervorhersagen-Genauigkeit müsste es doch folgerichtig  mindesten kalt werden, wenn nicht sogar schneien. Aber nix da - es wurde gegen Mittag richtig warm!
Immerhin hab ich nun - getrieben von einer Mischung aus Sonnenglück und Keinschneefrust -  für 4 Tage eingekauft. Das bedeutet : ich hab bis nächstes Jahr frei! Ist doch auch was!
Genießt den Abend und kommt gut ins letzte Wochenende des Jahres!


Kommentare:

  1. Ja, liebe Susanne, das wird wohl ein auf ewig ungelöstes Rätsel dieses Universums bleiben, warum der Wetterbericht gerade jetzt recht hat. Aber was solls, das Wetter können wir eh nicht beeinflussen. Deshalb, keep calm and stay cool, wie man so auf neudeutsch sagt.
    Ich wünsch Dir auch ein schönes Wochenende.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. ...und ich habe gerade spontan ein Bahnticket für Matti und mich gebucht und werde über Silvester eine kleine Reise mit ihm machen, auch ein saugutes Gefühl ;o)!Drücke dich,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    zum Glück kann keiner das Wetter beeinflussen :O)
    Wir hatten gestern frühlingshaftes Wetter mit Sonne und heute morgen regnet es bei milden 10°
    Ich wünsch Dir einen gemütlichen schönen Sonntag und einen Guten Rutsch in ein schönes, gesundes und kreatives Neues Jahr!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen