Samstag, 14. Juli 2012

Test, Test, Test...

Heute Morgen regnet es hier wie aus Eimern und es wird wohl ein gemütlicher Filzkellertag werden - wohlgemerkt mit Wollsocken an den Füßen, denn es ist kalt im Haus am Wald. Ich hatte für Heizungsaktivierung gestimmt beim Frühstück, aber der Rest der Sippe hält das für übereilt. Scheinbar sind meine Mitbewohner heißblütiger als ich...

Doch bevor es ans Filzglück gehen kann, hab ich die Reste der gestrigen Johannisbeer-Ernte und eine kleine Schale dazugekaufte Himbeeren verarbeitet. Die kleine Johannisbeer-Familie aus dem Garten hat sich doch tatsächlich bereit erklärt, ihre Schätze hier im Haus am Wald verarbeiten zu lassen. Sie haben sich dafür Rote-Grütze-Eis gewünscht.
Na gut, dachte ich, dann teste ich da mal. Mit einer Portion "Eiszauber" superschnell zubereitet, wird sich weisen, ob es den hier anwesenden Damen und Herren schmecken kann.


Ich sag dann Bescheid! Obwohl ich so friere werde ich wohl heute Abend den frostigen Nachtisch testen!
Was tut Frau nicht alles für die kleinen und großen Mitbewohner.
Allerliebste Samstagsgrüße
Susanne

Kommentare:

  1. Was für hübsche Helferinnen du doch hast!!!
    Und dann auch noch so freundlich, ihre Ernte bei dir abzugeben! Toll!

    Schönes Wochenende!!!

    Biene

    AntwortenLöschen
  2. ...kannst du mal bitte etwas von dem Nachtisch rüber schieben?Der sieht sooooooo lecker aus ;o)!Und deine kleinen Mitbewohner sind traumhaft entzückend!!!Schicke dir ne´Tonne voller Sonne,deine Petie ♥

    AntwortenLöschen
  3. Dazu gekaufte Himbeeren?
    Dann hat es wohl mit dem Ableger nicht geklappt - eigentlich schade, oder?
    Ich habe nun alle Himbeeren abgeerntet und bald gibt es wieder frische Marmelade.

    Schietwetter, ich komme auch fast nicht aus den Socken raus.

    Liebe Grüße und ein paar Sonnenstrahlen
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Süß, die kleinen Beeren-Pflückerinnen! Das Eis klingt so lecker!

    Ich warte auf Sonne, damit die Brombeeren endlich werden und das restliche Gemüse weiterwächst, anstatt abzufaulen :O(, Himbeeren mußte ich in diesem Jahr auch kaufen...
    Hoffen wir auf den Soimmer, daß er bald zurückkommt!

    Ich wünsch Dir einen schönen Tag :O)
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hoffentlich ist Euch wieder warm geworden. Mit kaltem Schietwetter, und Eisnachtisch würde ich meine Socken auch nicht ausziehen!
    Der Nachtisch sieht sooo lecker aus!
    Und Deine kleinen Damen aus dem Wald sind so herzerwärmend süß. Mir gefallen sie SEHR!!!! Die Farndame hat auch etwas ganz besonders bezauberndes. Ich habe hier direkt vor meiner Tür einen riesigen Farn, er ist wie ein Begrüßungskomitee, für alle die herinmöchten...
    Vielleicht hat Deine Dame auch diese Aufgabe mit dem Farnwedel in der Hand?
    Liebe Grüße Tinki
    PS: gestern waren hier wahrlich warme Sonnenstrahlen. Vielleicht kommen sie ja heute bei Euch an!

    AntwortenLöschen
  6. Die Püppchen sehen so süß aus. Man kann aus Filz so viele schöne Sachen machen, da weiß man gar nicht was man zuerst machen soll :)

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmmhhhhhhh......das sieht richtig lecker aus!
    Ich schicke Dir mal ein paar grade rüber....bei uns ist das Wetter gar nicht mal soooooo schlecht *kicher*
    Die kleinen Filzpüppchen sind ja ganz reizend.....find ich toll, wasDu so kannst1
    Drücki Tine

    AntwortenLöschen