Sonntag, 14. August 2011

Ein Zufallstreffer...



Ich bin ja nun wirklich nicht die Fotografin des Jahrhunderts - nehme mir immer wieder aufs Neue vor, unbedingt einen Kurs in Fotografie zu machen, Bildbearbeitung richtig zu lernen - denn halbe Sachen sind nicht unbedingt mein Ding. Und weil es so viele Themen in meinem Leben gibt, die nach Perfektionierung schreien, geht irgendwie dann doch nur eines nach dem anderen - oder wird langsam heiser :-))) und zieht sich resigniert zurück.
Deshalb bin ich auf das Bild besonders stolz - nicht weil es so toll fotografiert wäre. Nein, eher, dass es mir überhaupt gelungen ist, dieses Licht einzufangen und den Zufall zu nutzen. Mir ging das Herz auf bei diesem Anblick - er macht so viel Hoffnung, denn mein Papa ist schon wieder im Krankenhaus. 
Bei uns ist ab morgen wieder Schule - für mein großes Kind beginnt das Abiturjahr und für die "Kleine" die verkürzte Oberstufenzeit! Ich drücke Euch ganz fest die Daumen meine Mädchen und wünsch euch Kraft und einen wachen Geist!
Und Euch allen im Bloggerland wünsch ich eine sonnige Woche,  jeden Tag einen lächelnden Menschen und ein wenig Farbenzauber!

Kommentare:

  1. Mensch, du Liebe, ihr habt wenigstens nen´Bogen ;o), wir nur den Regen ;o)!Das mit deinem Papa tut mir sehr leid´, es ist so schwer zu ertragen, ich wünsche ihm vom Herzen Gute Besserung und euch Beiden ganz,ganz viel Kraft!Tjs, wir sehen ja morgen auch wieder den Nicht-Ferien ins Auge und neeee, Begeisterung zeigt sich hier bei keinem ;o)!Alles erdenklich Liebe für euch, ich drücke euch gaaaanz feste,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    ich wünsche Dir, dass dieser Regenbogen und damit dieser besondere Augenblick Glücksboten sind für alles, was die nächste Zeit bringt. Guite Besserung für Deinen Vater und eine erfolgreiche Schulzeit für Deine Mädels!
    Sei lieb gegrüßt von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Susanne, Regenbogen machen ich auch immer wieder glücklich, anders kann man das einach nicht nennen. Leider hab ich noch keinen richtig aufs Bild bannen können - ich find dein Bild also super gut!

    Alles Gute für deinen Papa!
    Und für die Oberstufenmäuse natürlich auch.
    Nachdem mein Ältester dies Jahr sein Abi geschafft hat, kann ich nur sagen: haltet durch, alles wird gut!
    Meine Jüngste ist nächstes Jahr auch dran.
    Spannende Zeit, was dann wohl kommt?

    Ganz liebe Grüße ausm Rheinsumpf, wo gerade mal die Sonne durch die Wolken blinzelt..

    AntwortenLöschen
  4. Das sind liebe Wünsche für die neue Woche, danke dir! Ich drücke einmal die Daumen, dass die neuen Stundenpläne für deine Töchter annehmbar werden und auch für dich der Start in's neue, so entscheidende Schuljahr ein Guter wird. Ich selbst habe schon zwei meiner Kinder durch diese aufregende Zeit begleiten dürfen und rückblickend ist gerade dieses letzte Jahr vor dem Abitur wie im Flug vergangen. Schade eigentlich ;o).
    Mein Jüngster hat auch das Vergnügen mit G 8. Dazu sag ich aber besser nichts *grummel*.
    Bei uns ist Halbzeit und der Schulalltag noch ein wenig hin.
    Herzliche Grüße und die besten Wünsche zurück
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Grüße und nur die besten Wünsche für dich, du weißt doch: am Ende deines toll eingefangenen Regenbogens steht der Topf voller Gold - und der ist ja nicht nur materiell gemeint :)
    Deine Kullerqueen! *wink*

    AntwortenLöschen
  6. Halli Hallo - na Du liebe Zeit - das fängt ja gut an - solch ein wundervoller Regenbogen -> das heißt wohl, daß ihr zumindest mal die Sonne von einer Seite sehen durftet : )
    Ja das läßt hoffen!
    Also Deinen Kindern drücke ich die Daumen, daß alles gut überstanden wird und das Abitur natürlich in einem oder ein paar Jahren in der Tasche steckt ( meine Große hat es dieses Jahr hinter sich gebracht und hat viele viele Haken hinter die Schulzeit gemacht : ) ).
    Danke für Deinen lieben Kommentar - habe mich sehr darüber gefreut!!!!!
    Gibt es nicht noch etwas mehr an Bildern aus der Schweiz über Deine Filz-Geschichten??? Würde mich doch sehr interessieren!
    Und gute Besserung an Deinen Vater!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen