Donnerstag, 24. März 2011

Kann es sein...

dass dieses herrliche Wetter auch seine Schattenseiten hat? Eigentlich nicht, dachte ich gestern, als ich dieses Zauberblümchen an einem Ort entdeckte, an den ich es ganz sicher nicht gepflanzt hatte.


















Nein, eigentlich ist es ein Genuss-Wetter, lockt ins Freie, lässt mich aufatmen, wärmt, verbreitet gute Laune, weckt die Lebensgeister - wundervoll.
Nun hab ich heute Morgen mein Kräutergärtchen auf der Küchenfensterbank gegossen - und da sah ich sie, die Schattenseite dieser Lichtfülle. Ich muss Fenster putzen - dringend! Innerlich stöhnt da der Fensterputzmuffel in mir ganz laut auf, mal sehen, wer von uns beiden die Oberhand behält.
Genießt den Sonnenschein, am Besten draußen  - da fallen ungeputze Fenster nicht so auf.

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    erstmal bin ich froh, dass meine Tauschobjekte so gut bei Dir angekommen (im doppelten Sinne des Wortes) sind.
    Ja, und das Fensterputzproblem hab ich schon vor einer Woche erledigt ^mir auf die Schulter klopf^. Deshalb, ran ans Putzzeug, danach freut man sich, dass man auch von innen die Sonne scheinen sehen kann.
    GGLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Wie wahr, wie wahr.
    Ich hab gestern und heute Fenster geputzt und bin noch nicht rum. Aber man kann ja nur da putzen wo die Sonne gerade nicht hinscheint und wenn das nicht mit der restlichen Tagesplanung zusammenpaßt, dann bleiben sie halt trüb.

    LG und viel Spaß draußen
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Puh, putzen....ja die Sonne bringt so einiges ans Licht. Heute hab ich mich auch erstmal für draußen entschieden. Es ist sooooo schön in der Sonne.
    Allerliebste Grüße
    Conni

    AntwortenLöschen
  4. ....ich kannte mal jemanden, der sagte dann: mach die Jalousie runter, dann sieht man es nicht....;-)...

    Liebste, sonnigste Grüße aus dem Norden!!
    Drück mir die Daumen, dass es am Samstag auch noch so ist.....ischa Stoffmaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaakt!!! ;-)

    Ute

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    mich plagt auch eine Schattenseite: Starker Schnupfen seit einer Woche, wieder eine Erkältung? Heute zum HNO und Allergietest gemacht: habe fast auf alles reagiert, die Pollen machens mir im Moment schwer :-)!
    Trotzdem freue ich mich auf den Frühling, und Deine Fenster haben noch Zeit :-)!
    Sei lieb gegrüßt von Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Fenster putzen hebe ich mir noch auf. Meine vielen Zimmerpflanzen, die davor stehen, wandern spät. Mitte April - Anfang Mai ins Gartenhaus bzw rundherum und/oder am Balkon....dann geht das.
    Ja, so einen Krokus habe ich auch im Garten, meiner wuchs zu Füßen der Birke.
    Ich wünsche Dir ein schönes WOE und lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube, liebe Susanne, nicht nur Papier, sondern auch Glas ist geduldig ;o).
    Also hinaus ins Grüne und Fenster, Fenster sein lassen. Der nächste Schauer kommt bestimmt und dann sind sie eh wieder schmutzig.
    Allerdings stechen einem meist auch auf der Terasse und im Garten unerledigte Dinge ins Auge. Ich glaube, den Hochdruckreiniger und die Fassadenfarbe kann ich gaaaaaaaaar nicht finden ;o).
    Ganz liebe Frühlingsgrüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. hi! oh ja, den muffel kenne ich gut.....der nistet bei mir auch.........aber dein blumenfoto ist wirklich sehr schön! liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Susanne,
    habe am Wochenende an dich denken müssen, wir waren in Berlin:). Schade, dass es ziemlich verregnet war, aber die bunte Vielfalt von Berlin hat es einem vergessen lassen;).
    Schicke dir ganz liebe Grüße und hoffe dir geht es gut!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen