Donnerstag, 24. Juni 2010

Gegenteiltag


 So, Ihr Lieben! Nachdem ich ihn also vor zwei Wochen verpasst habe und Claudia - von der die tolle Idee stammt - letzte Woche auf einen solchen verzichtet hat, kommt er nun wieder - der Gegenteiltag!
Ihr könnt Euch hier bei mir - oder beim Honigkuchenpferd die Worte abholen und eure Gegenteile dazu auf eurem Blog veröffentlichen!


 
TEXTMARKER - Tintenfleck

KATZENSPRUNG - Mäusefrieden

SOMMER - Trockendock

BUTTERBROT - Petie Fours

BERLIN - Harmonie

Habt einen schönen Donnerstag und viel Spaß beim Gegenteilesuchen!

Samstag, 19. Juni 2010

Rauschzustände...

sind nicht unbedingt mein Ding - und doch hat es mich gerade erwischt!
Vor einigen Tagen kam dieses Gerät per Post in meine Werkstatt - meine eigene Kardiermaschine!

Lange habe ich gezögert, überlegt, verworfen und dann doch, mit Hilfe eines kleinen Ehegattenschubses - bestellt. Und nun bin ich im Misch - und Farbenrausch.








Erst einmal sind meine gesammelten Reste dran - ein eher schlechtes Übungsprogramm - macht aber nix - da muss ich jetzt durch! Zumal dieser Tage das Wetter weder aufs Schiff lockt noch zu Gartenarbeit inspiriert.

Und da mich die Kardierergebnisse ganz in ihren Bann ziehen, fürchte ich, dass es heute hier nix zu Essen geben wird! Rauschzustände - ich sags ja!

Jetzt bin ich mal gespannt, wie sich diese unterschiedlichen Wollsorten filzen lassen. Der Bericht folgt in Kürze!
Hoffentlich habt Ihr besseres Wetter - oder auch einen "Rauschzustand"?
Berichtet doch mal....

Montag, 14. Juni 2010

Ameisenfleiß und Hummelruhe

Irgendwie will mir grad nicht so viel gelingen. Zu viele Dinge stürmen auf mich ein - süße - anstrengende - lebendige - mißmutige - tragische  und so manch alltägliche. Alles zusammen genommen - einfach Chaos! Zu all dem, was Frau kaum braucht, kam noch der ungewollte Abschied von meinem alten Rechner! Man wird bestraft, irgendwann, wenn man nicht dauernd Sicherungskopien von allem macht, seine Passwörter nicht extern verwaltet - und so bin ich froh, dass es mich wieder gibt - hier im Blog und bei den Mails.....
Falls Ihr mir in den letzten Tagen - so bis Sonntag etwa - was geschrieben habt - ich komme wahrscheinlich nicht mehr dran! Sorry! Meine Schuld!
Da fiehl mir in unserem Wald, der erst in den letzten Jahren wirklich lebendig wird und sich von einer Kiefernplantage zu einem echten Wald wandelt, ein erster Ameisenhaufen auf. Jeden Morgen komme ich daran vorbei, den Hunden sei Dank. Mich fasziniert die Geschwindigkeit, mit der der Hügel wächst und das wohlgeordnete Chaos. Man nehme sich ein Beispiel an diesen faszinierenden Tierchen, die man kaum vor die Kamera bekommt. Nein, sie wollen offensichtlich nicht innehalten, kein Fotoshooting absolvieren, Arbeit und Tempo ist ihr Motto! Sie begeistern mich seit Kindertagen und ich freue mich sehr über ihr Erscheinen.
Das Hummelchen sitzt daneben, auf einer wilder Bromberhecke und schafft Kontrastprogramm. Langsam und gemütlich taumelt sie von Blüte zu Blüte.







Ich werd dann mal grübeln, welches Modell mir in den nächsten Tage bessere Handlungsanweisung gibt!
Beherrscht das Chaos!

Donnerstag, 3. Juni 2010

Der Gegenteiltag...


ist ne superwitzige Idee von Claudia "Honigkuchenpferd" - auch genannt Kritzel!
Da mein Hirn seit Tagen wegen des Dauerbesuchs eines viralen Mitbewohners nicht gerade auf Hochtouren läuft, dachte ich, so eine interlektuelle Herausforderung täte mir mal gut!

Also - ab sofort ist der Donnerstag der Gegenteiltag - und Claudia hat - regenwettergeplagt - 5 Wörter vorgegeben, zu denen Frau jetzt persönlichste "Gegenteile finden darf und soll!

Honig ----

S-Bahn ----

Meeresbriese---

Mitternachtsbuffet---

Lebenslust ----

so, und das sind meine Gegenteile......

Honig - Ameisen im Zucker

S-Bahn - Phaeton von Frau Käßmann

Meeresbriese- Sturm im Wasserglas

Mitternachtsbuffet - keinen Tisch reserviert an Muttertag im Lieblingsrestaurant 

Lebenslust - übervoller Schreibtisch



Macht Ihr mit????