Sonntag, 31. Oktober 2010

Eine geschenkte Stunde...

war es ja nicht wirklich. Vor ein paar Monaten haben sie uns die Stunde stibitzt und nun bekommen wir sie kommentarlos zurück! Schon o.K. - ich liebe diese "normale" Zeit und den Tag des Übergangs ganz besonders.  Aus irgend einem Grund, kann ich an dem Umstellungstag ganz viel wegarbeiten - und das mit Schwung und Freude.

Mal sehen, was dieser Abend noch so bringt - denn um uns herum wohnen kaum noch kleine Kinder - vielleicht kann ich einfach sitzen und kitschigen Roman lesen - so als Kontrats zu all dem "Zwangsgrusel" im TV.





Der Waldkönig wünscht Euch einen guten Start in die neue Woche.

Kommentare:

  1. Liebste Susanne,
    ich freue mich heute einfach nur, was für ein tolles Geschenk!Zeit, eine ganze Stunde, ich glaube Zeit ist eines der schönsten Geschenke die man bekommen kann, was war das für ein wundervolles Gefühl die Uhren um 1 Stunde zurück zu stellen, bei jeder Einzelnen musste ich grinsen und genoss es und fühlte mich irgendwiue reicher ;o).Ich wünsche dir einen kuscheligen Abend und einen superschönen Wochenanfang!Alles Liebe, Petie ♥

    AntwortenLöschen
  2. danke schön, dir auch ♥ soooo eine schöne szene hast du da auf deinem bild *dahinschmelz* du, bei mir gibbet ne bloggeburtstagsverlosung, geh doch mal gucken ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Die Stunde ist zwar ganz schön, aber dieses "noch früher Dunkelheit" ist nicht meins :o(
    Was allerdings auch mein Herzchen erwärmt, ist deine "Herbstszene"!!! Diese liebevollen Details *schwärm* - ich bin nach wie vor glücklich, dass auch ich so etwas Wunderschönes täglich in meiner Nähe haben darf.
    Herzlichste Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Och Susanne, was hast du da bezauberndes geschaffen!

    Ich bin ganz fasziniert von dieser Szene.
    Ja, wir haben unsere Stunde wieder und es wird wieder Zeit für Kerzen und Tee....
    Dir auch einen wundervollen Wochenanfang ♥

    Herzlichst
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne!
    Schön, daß du deinen Faden nun doch weiterspinnst :)
    Schreib doch einfach, wenn dir danach ist, manchmal hilft es ja auch dabei, Gedanken zu klären, und manchmal hilft es auch, im blog ein wenig zurückzu"blättern", viele Dinge ändern sich sooo schnell.
    Zeit, unser kostbarstes Gut, eigentlich eine Unverschämtheit, daß uns eine Stunde einfach genommen wird... Die "geschenkte" nehmen wir dann gerne an ... Und Zeit ist so wandelbar wie sonst kaum etwas, sie kann verfkliegen und sich endlos hinziehen und spiegelt damit doch eigentlich nur unsere Befindlichkeiit....
    Wir können viele Dinge nicht ändern, aber sehr wohl unsere Einstellung dazu... Wie sehr, das zeigt sich an der subjektiven Zeit...
    Fühl dich mal ganz dolle geknuddelt und es ist i m m e r schön, von dir zu hören/lesen ....
    Deine Kullerqueen :) *wink*!!!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,

    eine wunderbare Szene.
    Ich mag den Herbst auch sehr gern. Vor allem seine Farbenpracht.
    Mit der zurückgegebenen Stunde freunde ich mich auch gern an.
    Nun kommt die andere Gemütlichkeit ins Haus.
    Liebe Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Susanne, Danke für Deinen so treffenden - wunderbaren Kommentar. Warum machst Du nicht mal Lehrer-Coaching-Seminare - ich bin schon die ganze Zeit am überlegen, ob man das nicht übergreifend als Pflichtveranstaltung anbieten sollte - dann noch Unterrichts-Beurteilungszettel - regelmäßige Besuche von Verantwortlichen und direkte Befragung der Schülte. Läuft doch in der Arbeitswelt auch nicht anders...

    Ach zu Halloween kann ich nur sagen, daß wir hier nur Rummelpott kennen, das ist so wie Halloween aber an Sylvester-Abend mit tollen Sprüchen und Liedern.
    Hab heute gelernt, daß Halloween - mit anderem Begriff von den Kelten gefeiert wurden - als Vertreibung alles Bösen oder so. Da finde ich es wieder ein wenig sympathischer. Weil ich nicht finde, daß man immer alle Dinge aus Amerika einfliegen lassen sollte - da reicht schon der "WEIHNACHTSMANN".
    PS: Meine Große hat heute ein Gespräch mit der Vertrauenslehrerin. Bin gespannt. Sie ist 13. Jahrgang.

    AntwortenLöschen
  8. ...na endlich!!! bist du wieder da!!!! *freu*

    Dein Waldkönig ist wunderschöööööön....besonders gefallen mir die Pilze ;-)...

    drück dich fest und Bussssiiiiiiiiiiiii
    Ute

    AntwortenLöschen