Montag, 1. Februar 2010

Dürfte ich mal kurz...

Ihre werte Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen? Ich bin heute Morgen hier rein ganz zufällig hereingehuscht, das Fenster stand auf - bei dieser Kälte - tztz! Also bitte, meine Damen, es ist Februar! Ich will ja nicht meckern, so was tun nur Menschen, doch - doch - wir Elfchen tun das nicht - ehem, wo war ich doch gleich? Ach ja, Kälte. Also ich bin grün - wie man unschwer sehen kann - und ich finde, es muss nicht auch noch drinnen kalt sein - also wirklich nicht - ich werde dann so blass. Aufwärmen wollt ich mich, nur aufwärmen.










Als ich dann endlich einen Platz zum Aufwärmen gefunden hab - mmmhm - Wolle, kuschelwarm, da kommt diese Person ins Zimmer und macht das Fenster zu. Hat mich erst gar nicht bemerkt - was mir ganz recht war, Menschen sind so groß. Aber irgendwann dacht ich so bei mir, was macht die denn da? Neugierde ist schlimmer als Heimweh, kann ich nur sagen - also ich hin zu ihr - man ist die vielleicht erschrocken - Menschen sind ja so schreckhaft.

















Jetzt haben wir uns ein wenig aneinander gewöhnt und sie meinte, ich könne gern bleiben - sie würde auch andere Elfen einladen, wenn ich wollte . Wer es glaubt, wird seelig! Die sitzt doch den ganzen Tag nur an diesem grauen Kasten und nennt so was Arbeit. Habt ihr Menschen denn keinen Bewegungsdrang? Und Hunger hab ihr auch nicht? Aber braunes Zeug trinkt ihr echt zu viel - ich kann bei so was nicht denken - ich nicht!


Jetzt dreht sie gerade Wolle zu kleinen Kugeln  - also wenn ihr mich fragt, wenn sie nicht so nett wäre und das Fenster wieder auf wäre und nicht Winter wäre - ich würde mir einen Ortswechsel überlegen. Vorerst werd ich mich mal ein wenig bewegen!
Danke für Ihre Zeit! Bis dennne mal!


Kommentare:

  1. Was ist das denn für ein süßer "Knopf" ;o), also wenn der kleine Knabe mal einen Ortswechsel braucht ;o)...hier gibt es auch Bambis ;o)!Er ist soooo süß!Allerherzlichste Grüße, Petra ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Ach Gottchen was für ein süßer Elf... wie gut dass du ihm Bambi zur Seite gestellt hast, da fühlt er sich doch schon wie im Elfenwald.. ja ja die kleinen grünen Männchen... wenn die jetzt noch den Abwasch und den sonstigen Haushalt erledigen würden.. gell, Susanne, dann würdest du von der Sorte noch mehr ins Haus lassen!

    hier herrscht Schneechaos, vor dem Haus schimpfen sie schon lauthals herum... puhhh die érsten Unfalle passieren auch schon...
    schneeverwehte Grüße schickt dir herzlich cornelia..ab an die Maschine...

    AntwortenLöschen
  3. --- he, kleiner Kerl, für Dich würde ich sogar die Terrassentür auflassen! Ich glaube Deiner Menschin, dass sie noch ein paar süße Mädels für Dich herbeiholt!
    Mach's gut und sei lieb gegrüßt von
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. ....was hast du für ein Glück, liebe Susanne ......denn Elfchen zeigen sich ja nur den gaaanz lieben Menschen!!!

    Bussi ♥ Ute

    AntwortenLöschen
  5. Herr Elfchen, es ist mir eine große Ehre, Ihre Bekanntschaft zu machen! Sehr sehr hübsch sehen Sie aus, die Farbe grün steht Ihnen vortrefflich! Ganz ehrlich, ich würde es mir an Ihrer Stelle mit einem Ortswechsel gut überlegen (obwohl meine Tür für Sie jederzeit offen stehen würde). Aber ich bin der Überzeugung, dass Sie es bei Frau Susanne ganz vortrefflich aushalten können! Das mit den Wollebergen klingt doch verlocken, immer schön kuschelig, immer schön warm! Ja, braune Brühe trinken wir wohl alle zu viel, hihi, und der graue Kasten nimmt auch viel zu viel Zeit in Anspruch, in den Punkten also unterscheiden sich andere Orte kaum von dem jetzigen :-)!
    Ich wünsche Ihnen eine wunderbare Zeit und bin gespannt, was aus den gedrehten Kugeln entsteht! Ich vertraue auf Ihren nächsten Bericht!
    Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  6. *hihi*..was für ne lustige Geschichte zum Abend;-)! Da würd ich den grauen Kasten mal ignorieren, nen Tee machen, was zum Essen holen und mit dem kleinen, grünen Mann den Abend verplauschen:-)!
    Machts euch gemütlich und liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Nicht nur das kleine Kerlchen ist eine Wucht, auch dieser Text ist ja zum dahinschmelzen! Klasse gemacht!! LG Elke! *wink*!

    AntwortenLöschen
  8. Oh das ist ja ein süßer Elf...bestimmt hat der ganz viele Geschichten zu erzählen!!!!! Ja, ja bei uns ist das braune Zeug und der Graue Kasten auch viel zu präsent... ze ze ze...
    Leider habe ich in letzter Zeit dauernd Mäuse in meiner Lebendfalle und keine kleinen Elfen... denen ist es auch zu kalt draußen!!!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  9. Allerliebst das kleine Elfchen, lass die Tür schön zu, dass er bei Dir bleibt, hole ihm aber noch etwas Gesellschaft.

    Herzliche Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  10. Dein Elf hat mir was geflüstert:

    Frühling auf Vorschuss

    Im Grünen ist's noch gar nicht grün.
    Das Gras steht ungekämmt im Wald,
    als sei es tausend Jahre alt.
    Hier also, denkt man, sollen bald
    die Glockenblumen blühn?

    Die Blätter sind im Dienst ergraut
    und rascheln dort und rascheln hier,
    als raschle Butterbrotpapier.
    Der Wind spielt überm Wald Klavier,
    mal leise und mal laut.

    Doch wer das Leben kennt, der kennt's.
    Und sicher wird's in diesem Jahr
    so, wie's in andern Jahren war.
    Im Walde sitzt ein Ehepaar
    und wartet auf den Lenz.

    Man soll die beiden drum nicht schelten.
    Sie lieben eben die Natur
    und sitzen gern in Wald und Flur.
    Man kann's ganz gut verstehen, nur:
    sie werden sich erkälten.

    Erich Kästner


    Schön, die grüne Hoffnung!

    Stefanie

    AntwortenLöschen
  11. ...schmunzel..., ach wie süüüüß
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  12. ... es gibt Neues von der Dreier-Bande! Psssst!!!

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Herr Elfchen,
    aaaaalso schön grün leuchtest Du - da kriegt man doch gleich Frühlingsgefühle...cih würd an Deiner Stelle noch ein bißchen bleiben und abwarten ob nicht was spannendes passiert. Ach ja und das braune Zeug muss sein, das ist für Menschen wie Benzin für Autos lol - die laufen nicht ohne. Für Elfen ist das nix - die trinken lieber Tau oder? GLG Myriam

    AntwortenLöschen
  14. Ein ganz entzückender Herr Elferich ist Dir da gelungen!
    Wunderbar!
    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja ein ganz niedliches Kerlchen! Tolle Filzarbeit und eine lustige Geschichte dazu.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. ...ja Herr Elf die Menschen sind schon ein komisches Völkchen.Ich verstehe sie manchmal auch nicht, und dabei bin ich von der gleichen Spezies. Sie sagen Dinge die sie nicht meinen, meinen das man Dinge für die tut obwohl man gar nicht weiß das sie es wollen, sind verletzt wenn man ihnen die Wahrheit sagt, oder auch nicht. Na bitte es ist schwierig mit den Menschen, aber manchmal trifft man den Einen mit dem es ganz leicht ist. Viel Glück bei der Suche!
    Liebe Elfenleichte Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen