Freitag, 23. Oktober 2009

Seit gestern fieberfrei...

Heute Morgen dann hat mein wunderbarer Krankenpflegerehemann (ehrlich, ein Zerberus is nix dagegen) seine eigentliche Tätigkeit wieder aufgenommen und mich alleine gelassen - eben, weil ich kein Fieber mehr habe. Jetzt sitze ich hier am Rechner und komme mir vor wie ein Schulkind, dass sich vor den Fernseher stiehlt, obwohl es schon schlafen soll. Hoffentlich erwischt er mich nicht - denn eigentlich gehöre ich noch ins Bett - und der Laptop ist mit meinem Kind verreist.
Mich hat es vor einigen Tagen regelrecht von den Füßen gehauen - das kommt davon, wenn man nicht nachgibt, wenn der Körper einem leise signalisiert "mach mal langsam, meine Liebe". Nein! Ich hab jetzt keine Zeit für Erkältung, ich muss noch ....
(Ihr kennt das ja alle bestimmt). Und dann hat mein Körper gemeint: "So nicht!" Und Sonicht hat jetzt noch keine Stimme, hustet dafür um so lauter und wird von meinem Ehemann bewacht. Dabei wollt ich doch nur 2 Seminare vorbereiten, endlich mein Rosenzimmer in Angriff nehmen, eine bestellte Krippe bearbeiten, mich unbedingt bei Anette und Rosabella für die wunderbaren Bücher bedanken, in dem ich die entsprechenden Bilderbuchfiguren nacharbeite. Ich wollte den Award, den ich von Tanja, Doris und Tine bekommen habe, gebührend würdigen. Ich wollte doch nur mal schnell ein paar Himmelsschlüssel filzen - Anette wartet doch schon darauf - und ich wollte doch nur ....
Nix da - Fieberland war angesagt.
Heute muss ich euch aber zeigen, was passiert, wenn sich eine wunderbare Freundin Sorgen macht! Ich hab gestern ein wenig geweint, als mein Krankenpfleger mir meinen bestellten Fliegenpilz ans Bett brachte. In dem Päckchen war ein wunderschöner Pilz, den ich bei Kreativine bestellt hatte, und...aber seht selbst.

DANKE Ute! Sie ist soooooo süß...
Deine herrlichen Plätzchen müssen noch warten, ich schmecke grad gar nix. Kommt bestimmt bald wieder.
Also ihr Lieben, passt nur auf Euch auf und entspannt mal ordentlich - sonst kommt "Sonicht" vorbei! Habt ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Da kann man ja nur Gute Besserung wünschen. Manchmal muss man ein paar Dinge liegen lassen, Gesundheit ist das Wichtigste im Leben.
    Ganz süsse Sachen hast du bekommen, sie werden dir helfen, schnell wieder auf die Beine zu kommen.

    Herzliche Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne
    das ist schön zu hören, daß es wieder einigermaßen gut ist. Fieber ist gar nicht so schlecht, auch wenn man sich so über fühlt.
    Und manchmal hilf ein kleiner Pilz und ein schönes Püppchen was einem die Seele streichelt doch zur Genesung ;-)))
    Wünsche Dir mit Deinem Krankenpfleger ;-)) eins schönes Wochenende!
    liebe Grüße von Doris

    AntwortenLöschen
  3. Ach liebe Susanne, hab grad die letzten Tage an dich gedacht und wo du dich versteckelt hast, und dachte so bei mir, du bist sicher beruflich viel unterwegs...und jetzt warst du unter der Bettdecke versteckelt;-)! Gebe dir so recht, viel mehr auf den eigenen Körper und die Seele hören!!!!
    Freu mich jetzt aber ganz arg, dass du wieder auf dem Weg der Besserung bist:-)) und wie schön, dass du so einen lieben, persönlichen Krankenpfleger hattest...das ist manchmal mehr wert wie jede Medizin!
    Drück dich mal ganz doll und lass es weiterhin langsam angehn und dir gutgehn...mit dem tollen Fliegenpilz ist ja schon der Anfang gemacht:-)!!
    Sei lieb gegrüßt
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh, du Arme hattest Besuch von "Sonicht" ?!Ich habe mich schon gewundert, wo du steckst!Jetzt aber dann wieder husch,husch ins Bett mit dir, damit "Sonicht" nicht doch noch Gefallen daran findet bei dir zu verweilen!Ich drücke dich gaaaaaaanz doll meine Liebe und hoffe dass dich dein lieber Pflegemann und die zauberhaften Dinge von Ute gaaaanz schnell wieder richtig auf die Beine bringen!Alles, alles Liebe Petra ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    jetzt ist alles klar. Das fraeulein hat sich nämlich tatsächlich schon Gedanken gemacht, wo du wohl stecken magst.
    Die liebsten Wünsche, damit du ganz schnell wieder fit wirst. Aber so , wie sich das liest, sorgt dein persönlicher Pflegedienst schon dafür, dass du dich nicht gleich wieder übernimmst. Ich drück dich ganz fest und freu mich auch mit über deine Pilzchen ;o)
    Viele liebe fraeuleins-Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Da schließe ich mich doch auch gleich noch mit den besten Genesungswünschen an!
    Und Frau SONICHT sollte einem eine Warnung sein, dass es so eben doch nicht geht, kleine Sünden rächen sich eben doch.
    Wünsche dir noch ein paar Tage Ruhe, damit du dich ganz auskurieren kannst, aber bei der liebevollen Pflege wird das bestimmt klappen!
    Alles Gute für dich und beste Besserung wünscht dir Cornelia

    AntwortenLöschen
  7. ...und wenn du jetzt wieder umkippst, nur weil du das posten mußtest!!! *grummel* *ganzböseguck*.....aber ich freu mich `n Ast, das es dir gefällt!!!!

    ♥♥♥ Ute

    AntwortenLöschen
  8. Alles Gute und eine gute Besserung wünscht Dir

    Annette mit Leselotte Lieselotte

    Hoffe du hast "Sonicht" möglichst weit in die Wüste gejagt.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne - möchte der Troll SONICHT gleich weiterziehen und wieder unter die Erde kriechen und da sein Werk vollenden... ich wünsche Dir gute Besserung und hoffe, daß es Dir bald wieder gut-gehen mag! Ja der Körper hat eben auch seine Grenzen...
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  10. DANKE Susanne!
    Ich werde das dann gleich mal ausprobieren!
    Drück mir die Daumen!
    tanja

    AntwortenLöschen