Dienstag, 26. Mai 2009

Der Tag als der Regen kam!

Ich glaube ja fest daran, dass in jedem Garten ein Gartenwicht lebt. Und der sorgt regelmäßig für Überraschungen. Oft wachsen da nämlich Pflanzen, die man ganz sicher nicht selbst gepflanzt hat. Wo sollten die sonst herkommen ? - Eben, ich sags euch ja - nur mein treuer Gartenwicht kann es gewesen sein!
Heute Morgen hab ich nämlich nicht schlecht gestaunt, als ich aus dem Fenster sah. Da wächst doch tatsächlich ein roter Mohn. So ein wunderschönes Rot - ich bin immer noch ganz begeistert! Danke, lieber Gartenwicht! Und da ich schon mal den Fotoapparat in der Hand hatte, wollt ich euch noch zwei andere Rottöne zeigen.
Das eine will vielleicht noch ein richtiges Rot werden, doch es hat ja prachtvolle Vorbilder. Kurz nach diesen Aufnahmen zog sich der Himmel zu - schneller als ein Theatervorhang fällt! Ein kraftvolles Gewitter kam - und ging - und nun regnet es - ich glaub, die Pflanzen mögen es!
Ich wünsch euch leuchtendes Rot und sonnige Stunden - oder einen netten Landregen! Genau wie ihr es braucht!

Kommentare:

  1. Ja, im Garten tummelt sich so Allerlei... Zwerge, Wichte und Elfen :-) Schau mal in meinen Blog ;-) Das Gewitter hat auch bei uns nicht Halt gemacht!
    Elfenhafte Grüsse von Vilma

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube Wichte habe ich bei mir im Garten auch schon entdeckt , aber sie sind ja leider soooo scheu, eine Unterhaltung ist noch nicht zustande gekommen ;o).Hier ist es heute sehr schwül und windig, ich bin gespannt, ob es heute noch regnen wird.....Ich wünsche dir auch leutendes Rot, viel Energie und alles Liebe! Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Susanne,
    Deine Mohn-Rosen-Johannesbeerfotos sind wirklich wieder einmalig schön. Das mit dem Gartenwicht und den Samen kenne ich auch bei mir... Ich habe dieses Jahr Margeriten im Garten - hatte ich noch nie und habe ich auch nicht gesäht - hä? Aber Mohn - den liebe ich - der hat etwas ganz bezauberndes! Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  4. Danke, das wünsch' ich Dir auch und hoffentlich schmecken Deine Beeren dann auch super lecker und süß, wenn sie dann mal rot werden!!!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Ja, so ein Überraschungsgast im Garten ist was feines. Ich liebe den Mohn sehr, deshalb habe ich auch wieder eine ganze Tüte bei mir auf dem Beet verstreut. Es gibt dann zwar ein bisschen durcheinander, aber dabei entstehen die schönsten, natürlichen Zusammenstellungen.

    LG Melontha

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Susanne, so bin ich nun auch dabei und das habe ich Dir und Cornelia zu verdanken, weil ich Eure Blogs so schön finde. Hab mir nun ein wenig Arbeit gemacht, die ersten Rosen aus meinem Garten einfangen und hoffe, das ich ebenso viel Geschick habe meinen Blog zu gestalten. Ein Anfang ist gemacht und ich grüße Dich allerliebst

    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. na dann habt Ihr ja heute auch etwas zu feiern ?! alles Liebe der "Großen" und Glückwünsche von Haus' zu Haus' schickt von Herzen die Rosabella ♥

    AntwortenLöschen
  8. Schön Deine Fotos, und Regen könnte mein Garten auch gebrauchen. Obwohl seit zwei Tagen der Himmel bewölkt ist, es will nicht regnen. Da muss ich wohl wieder mit der Gießkanne los.

    LG Charlotte.

    AntwortenLöschen