Donnerstag, 30. April 2009

Walpurgisnacht!


Heute tanzen die Hexlein - das ist die richtige Nacht für Geheimnisse und wilde Streiche. Als wir klein waren, war das die Unsinnsnacht. Irgendwie erinnert mich der heutige Tag an das Gekicher, die Heimlichkeiten und die Begeisterung, wenn ein Streich gelungen war. Wir haben Knallerbsen unter Fussmatten versteckt - Blumentöpfe vertauscht und ähnlichen Schabernack getrieben.
Die großen Jungs haben da eher Gartentore ausgehängt oder Autos mit Klopapier umwickelt.
Heute brennen hier in Berlin und anderswo die Autos. Und die Nacht bedeutet für Viele Gewalt. Ich finde es entsetzlich. Schade, dass ein so harmloser Brauch politisiert und mißbraucht wird.
Aber, vielleicht bin ich ja naiv.
Und dann bin ich auch schon bei meinen 7 "Geheimnissen"! Petra von den kleinen Paulinas hat mich schon vor ein paar Tagen getaggt - eine witzige Aufgabe, wie ich finde.
Na dann:
Also, das erste hab ich ja schon verraten - ich kann ganz schön naiv sein - mit manchmal witzigen und manchmal auch verletzenden Folgen.
Ich hab bestimmt einen sehr ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit - nicht immer leicht für meine Mitmenschen. Als 3. will ich euch verraten, dass ich supergerne Schokolade esse - was nun dem Inhalt meines Kleiderschranks gar nicht passt.
Ich finde Essenspläne und Wocheneinkäufe superöde - vielleicht weil es irgendwie immer das gleiche ist.
Wenn schon Seminar - dann bitte im Hotel! Es hilft mir, Abends nicht in der Familie zu sein - so kann ich mich einfach besser konzentrieren!
6. Die Titelseiten von Tageszeitungen machen mich oft traurig - schlechtes Deutsch, Verallgemeinerungen und Abwertungen - wer braucht das schon zum Frühstück - ich nicht.
Und das letzte "Geheimnis" - ich leite unter anderem Zeitmanagement-Seminare und kann nicht mit Palms, Blackberrys und ähnlichem umgehen - ich liebe Kalender aus Papier und meinen Bleistift! Ziemlich altmodisch - aber sooo praktisch!
Geschafft!
Ich überleg mal, wen ich mit dieser Aufgabe beglücke. Aber erst morgen!
Kommt gut in den Mai!

Kommentare:

  1. Du Liebe, schön, dass ich dich hier lese und du dich mit 7 Merkmalen beschäftigst, die dich auszeichnen. Und dass du so sympathisch bist und so nett, und ich wünsche dir einen entspannten Abend!
    Herzlichste Grüße, Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Ist es nicht schön in dieser Nacht auch mal wieder Kind zu sein, ich liebe es..........
    Man ist immer nur so lat wie man sich fühlt.......
    wundervollen ersten Mai wünsche ich Dir
    lieben Gru sabine

    AntwortenLöschen
  3. :-) Das finde ich auch, es hat sich so wunderbar gelesen, dass ich gar nicht mehr aufhören wollte!! Du bist wirklich ein ganz besonders liebevoller Mensch, alles Gute für Dich und einen ganz tollen Start in den Wonnemonat! Kessi

    AntwortenLöschen