Mittwoch, 22. April 2009

Geschafft!



Wir haben es geschafft und ich hab es geschafft!
Wir haben die 100 Jahr-Feier der Schule meiner Töchter geschafft und ich habe es endlich geschafft mir die Zeit zu nehmen, euch ein ganz klein wenig davon zu berichten. Irgendwie bin ich es gewöhnt, mich für die Schulen, die meine Kinder besuchen, zu engagieren. In den Zeiten, in denen beide die Waldorfschule besuchten, war ich immer aktiv, hab die Märkte mit organisiert und viele Feste tätig begleitet. Nun sind beide auf dem evangelischen Gymnasium in Hermanswerder - das ist eine Halbinsel in Potsdam. Und da kam es, wie es kommen musste - ich wollte aktiv sein und plötzlich war ich Vorsitzende des Fördervereins - man kann eben gute Gewohnheiten so schlecht ablegen. Diese Aufgabe macht wirklich viel Freude, doch sie bindet auch Zeit. Dann ist es immer wieder ein Segen, dass dieser Einsatz Früchte trägt. Mit vielen Lehrern und Eltern wurde am vergangenen Wochenende ein ganz große Feier auf die Beine gestellt. Wir Eltern haben 200 Kuchen gebacken, Schülerinnen haben das Haus und die Kaffetafel auf dem Gelände geschmückt. Es gab einen wunderbaren Gottesdienst in der Inselkirche, unbeschreiblich tolle Aufführungen von Schülern und Ehemaligen, ein Literaturkaffee mit Lesungen vom Förderverein, Ausstellungen zur Geschichte und eine Party für die Schüler. Über 700 Menschen waren angemeldet und durften bei traumhaften Wetter den ganzen Tag feiern! Das Wichtigste für mich waren jedoch die vielen Begegnungen. Menschen, die vor 50, 30 oder 20 Jahren diese Schule besuchten kamen auf uns zu und suchten das Gespräch. Die wechselvolle Geschichte in persönlichen Gesprächen nacherleben zu dürfen, war das größte Geschenk dieses Tages.
Und so langsam tun auch meine Füße nicht mehr weh! Wir sind alle sehr stolz, dass es so gut geklappt hat.
Habt noch eine schöne Woche! Ich hab schon das nächste Projekt vor mir - davon dann ein anderes mal!

Kommentare:

  1. Liebe "Wollwerkerin"
    Herzliche Gratulation zu deinem/eurem Erfolg! Ich bin auch sehr engagiert an der Steiner-Schule (so heisst sie in der CH) und kann mir gut vorstellen, was es für einen Einsatz erforderte von euch allen! Umso mehr freut es einen, wenn alles so gut klappt und auch das Wetter mitspielt. Weiter so... Das Gymnasium hat Charme und der Ort wirkt und klingt sehr idyllisch :-)
    LG, Vilma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe "Wollwerkerin"
    Herzliche Gratulation zu deinem/eurem Erfolg! Ich bin auch sehr engagiert an der Steinerschule (so heisst sie in der CH) und kann mir sehr gut vorstellen, welchen Einsatz es von euch allen erforderte! Umso mehr freut es einen, wenn alles so gut klappt und auch das Wetter noch mitspielt. Weiter so... Das Gymnasium hat Charme und die Umgebung wirkt sehr idyllisch :-)
    LG, Vilma

    AntwortenLöschen
  3. wie witzig die schule meiner tochter hat auch dieses jahr 100 jahr feier...

    AntwortenLöschen
  4. liebe Susanne, bin ganz beeindruckt von dem ehrwürdigen Gebäude, das bestimmt eine würdige Kulisse für guten Unterricht bietet, es sieht sehr schön aus!
    Ich kann mir schon denken, dass du sehr engagiert bist, und viel bewegst, Toll, kann ich gut nachvollziehen. Bald mehr davon, meine Liebe, bis dahin, herzlichst Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. liebe Susanne,
    ich kann mir vorstellen, dass die Organisation einer solchen Feier in diesem Rahmen ein wahrer Kraftakt bedeutet ... für alle! doch es sind immer diejenigen in besonderem Maße gefordert, in deren Hände die Vorbereitungen liegen ... um so mehr kann ich Dich verstehen, dass Du froh bist, dass nun alles vorbei ist, das es eine wunderbare Feier war, dass alles gut geklappt hat ... und Du darfst nun ruhig die Füße hochlegen und Dich ausruhen und stolz sein auf das, was Du für die Schule geleistet hast ... Hut ab vor solchen Menschen wie Dir ♥
    herzliche Grüße von der Rosabella

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein schönes Gebäude, zum schmelzen schön! Und es freut mich sehr zu hören, dass alles so gut geklappt hat :o)und du viel Freude hattest !Schön, dass dein unermüdlicher Einsatz vom Wettergott und allen anderen belohnt wurde, du hast es auch verdient und kannst zu Recht stolz sein!Herzliche Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar! Schule und Kirche sehen ja wirklich zauberhaft aus. Deine Töchter sind bestimmt auch sehr stolz darauf!

    So eine 100 Jahr Feier bedeutet sehr viel Arbeit, schön, dass ihr das so toll gemanaget habt und es rundum gelungen ist mitsamt dem Wetter. Jetzt heisst es erstmal etwas erholen, genießen und ebenfalls stolz sein dürfen auf die sicher wunderbaren Töchter und auf weitere spannende Projekte.

    Liebe Grüße - Kessi

    AntwortenLöschen
  8. Huhu... liebste Susanne - falls Du mal wieder Deine Kommentare durchwälzt schau mal schnell in meinen Blog, dort erwartet Dich doch etwas... : ) Liebste Grüße Tinki

    AntwortenLöschen