Freitag, 27. Februar 2009

Lesefest!


Am Gymnasium meiner Töchter gibt es jährlich ein Lesefest - und da war ich gestern. Auch wenn mich vordergründig die Pflichten als Vorsitzende unseres Fördervereins hingetragen haben, möchte ich die Stunden dieser Veranstaltung nicht missen. Es ist nicht nur die Begeisterung und Lebendigkeit, mit der die Schüler ihre selbstgewählten Texte vorlesen - mich fasziniert immer wieder, wie still es um mich wird, wie aufmerksam junge Menschen sein können. Es gibt alles zu hören, Loriot, den kleinen Nick, verschiedene Romanpassagen, lateinische Texte, türkische Texte, französische Gedichte, Englisches, selbstgetextete Lieder, Satire - also einfach wunderbar. Zwischendurch gab es zur "Auflockerung" Musik, von Klassik bis Rock war alles dabei. Ich konnte gar nicht einschlafen, so erfüllt war ich von diesen jungen Leuten und ihrer Kraft. Es hat wieder mal gut getan, Schule von dieser Seite zu sehen und vor allem zu hören.Und jetzt mache ich mich auf die Suche nach einem Text, den ein Schüler aus der Jahrgangsstufe 13 vorlas: "Aus dem Tagebuch einer Killerkatze". Ich hab schon lange nicht mehr so gelacht.

Fröhliche Freitagsgrüße - laut vorlesen hilft gegen Stress!
Was ich noch kurz sagen wollte, die Zeichnungen stammen aus der Feder von Frantz Wittkamp, einem Maler und Autor, den ich seit Jahren zu meinen Freunden zählen darf. Er gestaltet mir jedes Jahr eine Karte, mit einem, nur für meine Seminararbeit, erdachten Motiv.

Kommentare:

  1. Ich freue mich, dass du so einen schönen Abend hattest!Und kann mir gut vorstellen wie du ihn genossen hast!Mich ziehen solche Veranstaltungen auch immer wieder in ihren Bann :o)!Ich wünsche dir auch ein wundervolles Wochenende und sende dir viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  2. Auch hier stimme ich wieder vollkommen mit Dir überein! Es ist heute wichtiger den je, junge Menschen für das Lesen zu begeistern. Bücher können einem so unglaublich viel geben, wenn man diese nur läßt. (So empfinde ich es zumindest!) Schön, das die Schule Deiner Tochter das umsetzt und das die jungen Leute das mitgestalten.
    Ganz viele liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Das war ja eine schöne Aktion! Und die Zeichnungen sind total schön!

    Nun zu etwas anderem. Könntest Du mir mal die Mails beantworten, die ich Dir zum Thema Bloggertreffen geschickt habe? Du bist....fast...die Einzige von der ich noch nichts gehört habe.

    LG Mila

    AntwortenLöschen
  4. Toll...ein Lesefest!
    Vorlesen und vorgelesen bekommen ist eine wunderbar entspannende Sache! Weiss nicht, was ich lieber mag...hm...eigentlich dass mir jemand vorliest, nur ist es schwierig jemanden zu finden, der sich dafür die Zeit nimmt;-). Ausser vielleicht meinem Mann...der ist nämlich eine "Leseratte" und kurz vorm Einschlafen, wenn er in sein Buch vertieft ist, find ich es wunderschön, wenn ich noch ein paar Zeilen zu hören bekomme.

    oh...und so einen "persönlichen" Maler, der mir so schöne Bilder malt, hätte ich auch gerne ;-)!

    Dir ein wunderschönes Wochenende
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar, solche Veranstaltungen mag ich total gerne und sind viel zu selten. Und ich finde auch die Verbindung von Text und Musik einfach nur grossartig. Deinen Blog übrigens auch!! :) Ganz liebe Grüße - Kessi

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Susanne
    das ist ja super ein Lesefest. Da wäre sogar ich mal ganz leise und würde zuhören.
    Ja, ich bin hier die ganze Zeit schwer am Arbeiten und ernähre mich mal wieder fast nur mit Gummibärchen - ich seh auch schon fast wie ein Gummibärchen aus.
    Aber heute geht's raus,es hat schon *7,5 °C
    Auch Dir und allen anderen ein sonniges Wochenende von Doris

    AntwortenLöschen